The Blueberry Smokes

Schließt man die Augen beim Lauschen der Klänge dieses Quartetts, könnte sich durchaus der Gedanke einschleichen, jeder von ihnen sei mit Mississippi Wasser getauft worden. Und tatsächlich, alle Vier sind an Flüssen aufgewachsen: “Jenny“ Jennifer Bugla an der Bille, „Jack“ Tom Jack an der Elbe, „Duke“ Marko Engbring an der Luhe und „Bushman“ Kurt Buschmann an der Alz und Isar.

Geprobt und produziert wird am Deich der Dove-Elbe. Mehr Wasser geht nicht, das einfach nur überschritten werden will!

 

Zwei Gitarren, eine Cajon, drei Stimmen  und ein Saxophon erzählen Geschichten. Geschichten von Freiheit, Liebe, Sehnsucht, vom Scheitern und wieder Aufstehen, vom Leben auf der Straße und von weiten, endlosen Landschaften. Die Zeit hält an, lässt das eilige Leben vorbei rauschen Ein Erlebnis, für Jeden, der dem Fluss lauschen kann.

 

Der Eintritt ist frei, stattdessen „wird der Hut kreisen“.

Platzreservierung ist erforderlich, Es gelten die zum Zeitpunkt des Konzertes  Pandemie bedingten Vorschriften.

Reservierung per  Mail: kunstkate.volksdorf@googlemail.com.
Näheres auch mobil unter 0172 4049762 (Bärbel Krämer)

 

TREZOULE

Cathrin Pfeifer– accordeon, comp
Takashi Peterson – guitars
Andi Bühler – drums, perc.

Das Trio spielt intuitive Kompositionen,  sie sind  groovy und zugleich mitreißend, exotisch, eingängig und seltsam vertraut. Lassen Sie sich ein auf eine abenteuerfreudige Reise ohne Grenzen und Limitierungen.

Der Bericht im Folker spricht für sich.

Corona bedingt musste das im November 2020 geplante Konzert leider ausfallen. Leider spielt diesmal das Wetter nicht mit, das Konzert wird auf einen späteren Termin verschoben.

Näheres unter  0172 4049762 (Bärbel Krämer)

Trezoulé – leider Corona bedingt verschoben auf’s kommende Jahr. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit

Cathrin Pfeifer- accordeon, comp
Takashi Peterson – guitars
Andi Bühler- drums, perc.

Sie sind groovy, poetisch, intensiv, experimentierfreudig, lebensfroh.
Live entwickelt das Trio einen faszinierenden energetischen World-Mix mit treibenden Grooves und tranceartigen Melodien. Wer auf Tom Waits, Zirkus und düsteren Tango steht, ist hier richtig. Ein Feuerwerk moderner, äußerst dynamischer Instrumenalmusik, die gespickt ist mit überraschenden Wechseln und Wendungen.

Scheinbar bekannte Quetschensounds werden mit Slidegitarre in andere Dimensionen katapultiert und durch komplexe Drumgrooves wieder auf den Boden geholt.

Das Trio spielt intuitive Kompositionen, die knifflig und komplex durchdacht sind und zugleich groovy und mitreißend. Exotisch und doch eingängig und seltsam vertraut. Für Herz ebenso wie für Kopf und Beine.
Hier wird keine Rücksicht auf Hörgewohnheiten genommen. Eine abenteuerfreudige Reise ohne Grenzen und Limitierungen.

Der Bericht im Folker spricht für sich.

Karten nur im Vorverkauf (15 Euro inkl. Platzreservierung)-

Bestellung per Mail an kunstkate.volksdorf@gmail.com
mobil unter 0172 4049762 (Bärbel Krämer)

Cathrin Pfeifer

Freitag, 25. August 2017
Cathrin Pfeifer – Konzert um 20 Uhr

Foto: Götz Rakow
In –> Cathrin Pfeifers Kompositionen erkennt man eine Kosmopolitin voller Lebenslust, Poesie, Offenheit und stilistischer Überraschungen. Die Zusammenarbeit mit Musikern unterschiedlicher Kulkturkreise, aber auch Erfahrungen mit Folk, Rock, Avantgarde, Improvisationsmusik, Neue Musik, Klassik, Theater prägen ihren Stil. Solokonzertreisen führten bisher nach Brasilien, Argentinien, New York, Frankreich, Italien, Großbritannien, Österreich, Marokko, Polen, Finnland, Hong Kong und Madagaskar. Die temperamentvolle Tastenvirtuosin zelebriert ihre eigene World-Jazz-Melange und trägt die Klänge als leidenschaftliche Globetrotterin rund um den Erdball. (DW)Karten: im –> Vorverkauf 15 Euro inkl. Platzreservierung