Annett Kuhr

Es ist die kleine, große Welt des scheinbar Unscheinbaren, welche Annett Kuhr mit feinem Humor so sanft und zugleich treffend beschreibt. Die mehrfache Preisträgerin begleitet sich mit filigranem Gitarrenspiel, nimmt Anleihen bei Klassik, Folk und Jazz ohne sich jemals festzulegen.Dabei gehen geschliffene Sprachpoesie und Musik eine tiefe Verbindung ein, die schon nach wenigen Takten Bilder entstehen lässt
Annett Kuhrs dunkle, samtweiche Stimme, die Texte und Melodien gehen unter die Haut, nehmen ihr Publikum mit, berühren federleicht und öffnen den Blick für das Wesentliche im Unscheinbaren. Ihre Lieder wirken lange nach, und wer sich ihnen hingibt, taucht ein in eine Welt, die geprägt ist von Wärme, Melancholie und leisem Humor.
„Ihre Stimme gleicht einer Umarmung“ (Rhein-Main Zeitung)
„Eine Meisterin der leisen Töne“ (Hamburger Abendblatt)

Ticketpreis inkl. Platzreservierung  15 Euro,

Foto: Danny Merz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.