The Hamburg Stringbrothers

Diese Sondereinheit der Hamburg String Brothers verbindet die Liebe zu grosser Filmmusik. Die Brüder des Cinema Paradiso Projektes spielen neben ihrem Standardjazz-Repertoire in erster Linie ausgesuchte Filmmelodien von grossen Komponisten wie z.B. Henry Mancini, Ennio Morricone oder Neal Hefty u..v.a..
Somit gibt es ein Wiedersehen(-hören) mit dem Rosaroten Panther, dem Partyschreck, Monsieur Hulot, Mogli, Captain Kirk, dem Seltesamen Paar, Mary Poppins, dem Paten …

Jazzgitarrist und Bandleader Patrick Pagels, der seit seinem 17. Lebensjahr mit den Hamburger Sinti-Familien Rosenberg und Weiss eng verbunden Musik macht und den Sinto-Namen „Maro Tschabo“ (unser Junge) trägt, sorgt für die feinen Arrangements mit „Django-Drive”.

PATRICK PAGELS – GITARRE
STEFAN MAUS – SAXOPHON, KLARINETTE
HEIKO QUISTORF – AKKORDEON, TROMPETE
GERD BAUDER – KONTRABASS

Vorverkauf im KatenLaden, Eulenkrugstr. 62 (Di-Fr 11-18, Sa 14-18 Uhr), gerne auch per Mail an kunstkate.volksdorf@googlemail.com, mobil 0172 4049762.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.